Pfau - Beastie Dreams

Direkt zum Seiteninhalt
Der Pfau

PfauNeu.jpg
Der Pfau kam aus Indien zu uns. Und wurde an den Fürstenhöfen Mitteleuropas seiner bizarren Schönheit wegen, zu einem beliebten Statussymbol.

In der antiken Götterwelt, die menschliche Tugenden und Untugenden, Schicksale und Tragödien, durch ihre verschiedenen Darsteller – Götter, Halbgötter, Helden, aber auch Tiere, Riesen und Ungeheuer zu erklären suchte, hat auch der Pfau seinen Platz gefunden:
die eifersüchtige Hera, Göttin der Familie und Ehe, schenkte ihrem Lieblingstier - dem stolzen Pfau - die 100 Augen des getöteten Ungeheuers Argos, das eigentlich die Geliebte ihres Mannes Zeus bewachen sollte.

So prächtig der Pfau ist, so hässlich ist sein lautes Geschrei, und immer wieder gibt es erbitterte Nachbarn, die über diese wunderschönen Tiere heftig klagen. In der christlichen Kirche zunächst als Symbol der Auferstehung gefeiert, wurde er in der mittelalterlichen Kirche zum Symbol von Hochmut und Eitelkeit.
So ist er zum wohl berühmtesten Hühnervogel geworden.

[ŽIŽA]
Verein Beastie Dreams Österreich
Weinbergstraße 24
A-3040 Neulengbach
Tel.: +49 89 1434 1068
ZVR-Nr. 1219034023
Ansprechpartner Deutschland
Tel.: +49 8761 7569 356
Copyright © 2021
Zurück zum Seiteninhalt